316 Umzugsfirmen in Bonn (DE) gefunden

 

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Umzugsfirmen, wie z.B. Kundenbewertungen, finden Sie in der aufgeführten Liste. Unverbindliche Angebote für Ihren Umzug erhalten Sie kostenlos hier:

 
1 2 3 ... 13
Umzugsfirma nicht gefunden?

Sie möchten eine Umzugsfirma bewerten oder suchen, können diese aber in der unten aufgeführten Liste nicht finden?
Dann ist das Umzugsunternehmen wahrscheinlich noch nicht in unserer Datenbank vermerkt. Sie können die Firma kostenlos hier eintragen.

Umzugsfirma jetzt eintragen

Tipps zur Auswahl Ihrer Umzugsfirma

1

Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen erhöht die Wahrscheinlichkeit günstige Angebote zu finden.

2

Vereinbaren Sie kostenlose Besichtigungstermine. So können Umzugsfirmen Ihnen möglichst genaue Kostenvorschläge machen.

3

Das Angebot einer Firma sollte übersichtlich und detailliert sein. Seriöse Unternehmen weisen stets die gesetzliche Mehrwertsteuer aus.

4

Vergewissern Sie sich im Vorhinein, welche Zahlungsarten angeboten werden (Vorkasse, Barzahlung, auf Rechnung, EC-Kartenzahlung).

Umzugsfirma Bonn

Die Stadt am Rhein hat viel zu bieten: 50 Jahre lang war Bonn Regierungssitz, Beethoven wurde hier geboren und zudem kann sie auf 2000 Jahre bewegte Stadtgeschichte zurückblicken. Heutzutage zeigt die Stadt sich weltoffener und vielseitiger denn je. Fast 16.000 mittelständische Unternehmen und mehrere UNO-Einrichtungen machen Bonn zu einem international geprägten Wohn- und Arbeitsort. Wer seine Zukunft in einer der ältesten Städte Deutschlands sieht, sollte beim Umzug auf die Hilfe einer Umzugsfirma in Bonn vertrauen.

Stress und hohe Kosten – daran denken wohl die meisten beim Stichwort Umzug. Dass sich das durch gute Planung und professionelle Hilfe vermeiden lässt, ist eigentlich kein Geheimnis. Dennoch verzichten viele darauf, eine Umzugsfirma in Bonn zu beauftragen und führen den Umzug stattdessen in Eigenregie durch. Das kann bei schlechter Organisation schnell mal im Chaos enden und im schlimmsten Fall geht auch noch etwas zu Bruch. Fachlich ausgebildete Helfer mit jahrelanger Erfahrung können dafür sorgen, dass der Umzug nach Bonn schon von Beginn an reibungslos und stressfrei verläuft.

Mit einem Kostenplan den Überblick bewahren

Steht die Zusage für die neue Wohnung, kann mit der Planung des Umzugs begonnen werden. Ganz zu Beginn sollte eine Übersicht über die anfallenden Kosten erstellt werden. So können unerwartete Kostenfallen vermieden werden. Egal ob mit Umzugsservice oder selbst organisiert, ein Umzug ist immer mit Ausgaben verbunden. Oft wird versucht, diese so gering wie möglich zu halten, sodass die Unterstützung durch Profi-Helfer gar nicht in Erwägung gezogen wird. Wer sich frühzeitig verschiedene Angebote von Umzugsfirmen in Bonn einholt, wird beim Vergleich mit dem eigenen Kostenplan schnell feststellen, dass Umzugshilfe nicht teuer sein muss. Und die Vorteile liegen auf der Hand: geschultes Personal weiß, wie das Umzugsgut sicher verpackt und transportiert wird, ist Umzugsabläufe gewohnt und kann daher schnell und effizient arbeiten. Das spart nicht nur Zeit, sondern schont auch die Nerven.

Welche Umzugsvarianten von Umzugsfirmen in Bonn gibt es?

Für jedes Budget haben Umzugsfirmen in Bonn das passende Servicepaket. Die Standardvariante ist empfehlenswert für diejenigen, die ihren Umzug kostengünstig gestalten wollen. Das setzt zwar zusätzlich eigene Planung und Vorbereitung voraus, dennoch kann auf das Fachwissen der professionellen Helfer zurückgegriffen werden. So stellt das Umzugsunternehmen etwa einen Transporter und eine gewünschte Anzahl an Helfern zu Verfügung, die Kartons müssen vom Umziehenden allerdings selbst verpackt und die Möbel eigenhändig abgebaut werden. Verschiedene Zusatzleistungen können individuell gebucht werden, etwa der Küchenaufbau in der neuen Wohnung oder das Einrichten eines Halteverbotes vor dem Haus. Wer ein größeres Budget, aber weniger Zeit für die Planung und Durchführung des Umzugs hat, sollte sich über den sogenannten Komplettumzug informieren. Dabei übernimmt die beauftragte Umzugsfirma in Bonn jegliche anfallenden Arbeiten rund um den Umzug – vom Packen der Kartons bis hin zu Behördengängen. Unabhängig von der gewählten Umzugsart ist es immer ratsam, einen Fest- und keinen Stundenpreis zu vereinbaren. Ungeplante Ereignisse wie ein Stau können die Kosten in die Höhe treiben.

Sparen durch Ausmisten

Wer vor dem Umzug alte, ungenutzte oder unbrauchbare Möbel aussortiert, kann Geld sparen. Denn je weniger transportiert werden muss, desto günstiger wird es. Zudem kann mit dem Verkauf von gut erhaltenen Möbeln das Umzugsbudget aufgestockt werden. Hierfür bieten sich Flohmärkte, Onlineplattformen oder Kleinanzeigen an. Vielleicht ist die neue Wohnung aber auch zu klein für ein geliebtes Möbelstück? Viele Umzugsfirmen in Bonn bieten an, Möbel und auch andere Güter für einen gewünschten Zeitraum sicher einzulagern. Unbrauchbare, defekte Möbel dürfen übrigens nichts einfach am Straßenrand abgestellt werden. Feste Termine für die Abholung von Sperrmüll gibt es in Bonn viermal im Jahr, außerhalb dieser Zeiten kann eine Entrümpelungsfirma diese Arbeit übernehmen. Im besten Fall bietet die gebuchte Umzugsfirma diesen Service an und entsorgt die Altmöbel fachgerecht.