534 Umzugsfirmen in Berlin (DE) gefunden

 

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Umzugsfirmen, wie z.B. Kundenbewertungen, finden Sie in der aufgeführten Liste. Unverbindliche Angebote für Ihren Umzug erhalten Sie kostenlos hier:

 
Move24

Move24

210 Bewertungen

1 2 3 ... 22
Umzugsfirma nicht gefunden?

Sie möchten eine Umzugsfirma bewerten oder suchen, können diese aber in der unten aufgeführten Liste nicht finden?
Dann ist das Umzugsunternehmen wahrscheinlich noch nicht in unserer Datenbank vermerkt. Sie können die Firma kostenlos hier eintragen.

Umzugsfirma jetzt eintragen

Tipps zur Auswahl Ihrer Umzugsfirma

1

Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen erhöht die Wahrscheinlichkeit günstige Angebote zu finden.

2

Vereinbaren Sie kostenlose Besichtigungstermine. So können Umzugsfirmen Ihnen möglichst genaue Kostenvorschläge machen.

3

Das Angebot einer Firma sollte übersichtlich und detailliert sein. Seriöse Unternehmen weisen stets die gesetzliche Mehrwertsteuer aus.

4

Vergewissern Sie sich im Vorhinein, welche Zahlungsarten angeboten werden (Vorkasse, Barzahlung, auf Rechnung, EC-Kartenzahlung).

Umzugsfirma Berlin

Berlin ist vielseitig, bunt, multikulturell und die Heimat vieler Künstler, Musiker und Freigeister. Ein Umzug in die größte Stadt Deutschlands kann stressig sein – entspannter wird es mit einer Umzugsfirma.

Ein Job und eine Wohnung in Berlin sind gefunden, nun steht der Umzug an. Um den Stress und die Arbeit dabei so gering wie möglich zu halten, bietet es sich an, eine Umzugsfirma in Berlin zu beauftragen. Bevor sich auf die Suche nach dem passenden Unternehmen begeben wird, sollte überlegt werden, welche Leistungen für den Umzug nötig sind. Das ist natürlich immer eine Kostenfrage. Die meisten Umzugsfirmen in Berlin bieten drei verschiedene Umzugsvarianten zu unterschiedliche Konditionen an.

Welche Umzugsvarianten von Umzugsfirmen in Berlin gibt es?

Wer seinen Umzug hauptsächlich eigenständig durchführt und nur einzelne sperrige Möbelstücke nicht selbst transportieren kann, sollte eine Teilbeladung in Erwägung ziehen. Die Möbelstücke werden in einem bereits gebuchten Umzugswagen mit demselben Ziel untergebracht. Das spart Kosten und ist zudem noch umweltfreundlich, denn Leerfahrten werden so vermieden. Für einen kompletten Hausstand ist diese Variante natürlich nicht geeignet.

Eine preisgünstige und häufig genutzte Möglichkeit ist der Standardumzug. Dabei werden die Möbel selbst ab- und aufgebaut und die Kartons vom Umziehenden gepackt. Hier gilt es einiges zu beachten, um den Umzugshelfern die Arbeit zu erleichtern. Am besten werden genormte Umzugskarton in gleicher Größe gewählt, damit sie im Transporter platzsparend gestapelt werden können. Beim Packen sollte darauf geachtet werden, dass die Kartons nicht zu schwer sind. Für Bücher empfehlen sich spezielle Bücherkartons, die wesentlich stabiler sind. Wenn die Kartons ausreichend beschriftet sind, wissen die Mitarbeiter der Umzugsfirma sofort, in welchen Raum der jeweilige Karton gehört. Das minimiert das Chaos während des Umzugs. Bei vielen Umzugsfirmen in Berlin kann das Umzugs- und Verpackungsmaterial gleich mitgebucht werden.

Oft fehlt die Zeit, den Umzug in Eigenregie zu planen und durchzuführen. Hierfür eignet sich der sogenannte Komplettumzug. Er ist die wohl einfachste, aber auch kostenintensivste Variante, da die komplette Planung in die Hände der Umzugsfirma gelegt wird. So werden zum Beispiel die Umzugskartons fachgerecht vom Profi verpackt, die Möbel ab- und in der neuen Wohnung an der gewünschten Stelle wieder aufgebaut oder Elektrogeräte angeschlossen. Oft geht der Service auch noch darüber hinaus: Die Umzugsfirma richtet nicht nur die entsprechenden Haltverbotszonen ein, sondern übernimmt sogar den Behördengang zum Ummelden.

Kostenvoranschläge und Vergleiche lohnen sich

Egal für welche Variante sich der Umziehende entscheidet, ein Kostenvoranschlag ist immer ratsam. Dieser kann ganz einfach online eingeholt werden. Dafür müssen lediglich Angaben zum Umzug gemacht werden, wie etwa die Größe der Wohnung, die Anzahl der Möbel und die Entfernung zwischen alter und neuer Wohnung. Es können auch kostenlose und unverbindliche Termine für eine Wohnungsbesichtigung vereinbart werden, auf deren Grundlage das Umzugsunternehmen die anfallenden Kosten berechnet. Ein Vergleich verschiedener Umzugsfirmen in Berlin lohnt sich immer. Aber Vorsicht: sehr günstige Angebote sind oft unseriös und unprofessionell. Bewertungen von anderen Kunden können Aufschluss darüber geben, wie zuverlässig die Umzugsfirma arbeitet. Beim Umzugsfirmen-Check von ImmobilienScout24 werden die besten Firmen mit Qualitätssiegeln ausgezeichnet. So sieht der Interessierte auf den ersten Blick, welche Berliner Umzugsfirma für ihn in Frage kommt und bei anderen Kunden beliebt ist. Das Nutzerempfehlungssiegel erhalten nur Firmen mit mindestens 25 Bewertungen und einer Durchschnittsbewertung zwischen 4 und 5 Sternen. Das Qualitätssiegel bekommen Umzugsunternehmen nach eingehender Überprüfung von ImmobilienScout24. Mithilfe der Sortierfunktion lassen sich die Firmen nach Bewertungen und Siegeln sortieren. Zudem wird die Entfernung zum Zentrum angegeben. Wenn die passende Umzugsfirma in Berlin gefunden wurde, kann schnell und unverbindlich eine kostenlose Anfrage gestellt werden. Zum Vergleich sollten Kostenvoranschläge von mehreren Umzugsfirmen eingeholt werden. Ist dann ein überzeugendes Angebot dabei, kann bequem online gebucht werden.