Kontakt
Graf-von-Galen-Str. 22
41836 Hückelhoven
02435-653293 02435-653293
02435-653296
keine Angabe
Angemeldet seit 17.01.2011
Unternehmensdetails
Güterkraftverkehrserlaubnis

USt-IdNr.t
Transportversicherung
Verkehrshaftpflichtversicherung
Handelsregistereintrag
Mitglied AMÖ
k.A.
Zusammenschlüsse

BG Verkehr, IHK Aachen

11 Bewertungen

4.5

sehr gut

Preis

Qualität

Mitarbeiterverhalten

Beste Umzugs Firma!

22. Juli 2018 - Aachen nach Aachen

Preis

Qualität

Verhalten der Mitarbeiter

Alles perfekt!

Die Mitarbeiter waren extrem freundlich und auch 2-3 extra Dinge die wir vorher vergessen hatten auf die Liste zu schreiben, haben diese für uns mitgenommen.

Nichts ist kaputt gegangen und die arbeiter waren wirklich sehr schnell fertig.

Ich empfehle jedem diese Firma.

Super

1. Februar 2018 - Mönchengladbach nach Wegberg

Preis

Qualität

Verhalten der Mitarbeiter

Vom Angebot bis Ausführung alles bestens.
Kann ich nur empfehlen.
Ein "Super-Umzugsunternehmen" !

Es hätte gut werden können aber die Schadensregulierung war miserabel

4. Dezember 2015 - Dormagen nach Neuss

Preis

Qualität

Verhalten der Mitarbeiter

Vorab für alle Interessierten: Bei Umzug sollte immer eine Neuwertversicherung abgeschlossen werden!
Die Firma „Ihr Umzug Profi“ wurde mir durch einen Bekannten empfohlen. Obwohl sie das zweitteuerste Angebot abgaben, entschied ich mich aufgrund der Empfehlung und des seriösen und sympathischen Eindrucks für diese Firma. Der vollständige Ab- und Aufbau einschließlich Anschlüsse meiner Einbauküche sowie eine notwendige Änderung an einem der Unterschränke waren im Preis inklusive. Auch auf meinen Wunsch 50 % vor Dienstleistung und 50% nachher zu zahlen ließ man sich ein. Wie von der Umzugfirma gewünscht, war ich beim Umzugstag alleine (ohne Besuch). Alles fing also gut an. Die Mitarbeiter wirkten gepflegt und sympathisch. Dann passierte ein Schaden. Mein Wohnzimmerschrank wurde nicht korrekt gesichert, so dass eine der Schranktüren herausbrach. In der Folge beschädigte die Türe das Parkett und die Milchglas-Front der Türe zerbrach. Zum besseren Verständnis: Das Besondere an meinem ca. 80 cm breiten 3-türigen Wohnzimmerschrank (Alter gut 4 Jahre) ist, dass eine der Türen aus Klarglas (Vitrine) ist und zwei Türen aus weißem MDF-Platten bestehen, auf die warmweiße, glatte Plexiglasscheiben geklebt waren. Bis zum nächsten Morgen gab es dann bereits diverse Punkte zu beanstanden: So fand ich bereits abends nachdem die Umzugshelfer gegangen waren ein Stück Furnierholz in Eiche gekälkt auf dem IKEA 2010 stand. Genau aus diesem Material bestehen meine Kleiderschränke und diese wurden 2010 gekauft und aufgebaut. Während des Aufbaus konnte ich das Schlafzimmer der neuen Wohnung nicht betreten, da der Schrank direkt hinter der Türe aufgebaut wurde. Nun fragte ich mich ob hier etwas nicht ganz korrekt verbaut bzw. etwas beschädigt wurde ohne dies anzuzeigen. Daher habe ich gefordert, dass mir die Firma schriftlich bestätigt, dass beim Ab- oder Aufbau der Schränke keine verdeckten Mängel verursacht wurden. Hiermit tat sich die Firma so schwer und brauchte mehrfache mündliche und schriftliche Aufforderungen, bis dies dann zwei Monate später erfolgte. In der Zwischenzeit verlor ich natürlich das Vertrauen. Am Tag nach dem Umzug stellte ich dann fest, dass der Wasseranschluss in der Küche nicht dicht und unten im Schrank bereits Wasser stand, dass die Zimmertüre zur Küchen innen und außen beschädigt wurde und dass die Sockelabschlussleiste nicht nur nicht angebracht wurde, sondern dass diese auch zu lang gemessen und damit auch nicht passte.
Der Parkettschaden in der Auszugswohnung wurde relativ zügig und gut behoben. Hier waren ja auch die Wohnungsübergabe und damit meine Kaution in Gefahr. Den Wasseranschluss habe ich noch am selben Tag selbst dicht bekommen. Die Sockelleiste wurde bei der Lieferung der Türe passend gemacht. Die Macken an der Küchentüre wurden jedoch nie behoben. Für die Instandsetzung meines Wohnzimmerschranks nutze die Firma zwei „Nachbesserungen“:
1.Versuch:
Man brachte mir die alte Schranktüre mit einer neuen kaltweißen deutlich dickeren Echtglasfront mit rauher Oberfläche. Die alte MDF-Platte hatte nun rings herum diverse Macken. Außerdem wurden die Scharniere einfach in die ausgebrochenen Löcher mittels weißgelblichem Masse vermutlich aus Holzkitt geklebt. Die Glasfront war mit einem dicken schaumstoffartigen Kleber auf die MDF-Platte geklebt und um den so entstandenen Zwischenraum zwischen MDF-Platte und Glasplatte zu verkleiden, wurde dieser rings herum mit besagtem Holzkitt verschmiert. Direkt beim ersten Öffnen, löste sich das Scharnier und brach erneut heraus. Auch der Türgriff fiel sofort ab.
2. Versuch zwei Monate nach dem Schaden:
Die kaltweiße, zu dicke und raue Echtglasplatte wurde inzwischen auf eine neue MDF-Platte geklebt. Als Einzelstück ist diesmal die Verarbeitung nicht zu beanstanden. ABER:
a) Die Türe ist deutlich dicker als die benachbarte Türe, so dass sie nicht plan schließen.
b) Die Türe ist kalt weiß während die direkt benachbarte Türe warm weiß ist.
c) Die Türe hat eine ganz raue Oberfläche, während die direkt benachbarte Türe eine ganz glatte Oberfläche hat
d) Die Kanten der Echtglasfront sind poliert, so dass diese bei Sonneneinstrahlung in Regenbogenfarben reflektieren. Die benachbarte Originaltüre hat matte Kanten, die nicht reflektieren.
Aus diesen Gründen war und bin ich mit der Nachbesserung nicht einverstanden. Der Schrank kann in diesem Zustand vielleicht noch als Mahnmal aber nicht als Atmosphäre schaffendes Möbel in einem Wohnzimmer stehen. Strittig war nicht die Höhe des Zeitwerts (etwa 350 €) des Möbels sondern ob dieser zu ersetzen ist. Die Versicherung (Aachen-Münchner – für eine Bewertung dieser Versicherung lohnt sich auch mal ein Blick ins Netz) argumentiert, dass der Schrank durch die Reparatur wieder voll funktionsfähig sei und deshalb allerhöchstens 10 % des Zeitwerts also 35 € zu ersetzen sei. Daher sei das Angebot der Firmeninhaber von 100 € deshalb sehr großzügig. Diese aus meiner Sicht unverschämte Argumentation ermöglicht es, verursachte Schäden z.B. an einem schwarzen Ledersofa mit einem violetten Blümchenstoff auszubessern. Auch hierbei wird ja die Funktion Sitzmöbel wieder hergestellt. Ich hatte eigentlich wohl etwas blauäugig gedacht, dass die Versicherung einen Gutachter bestellt und dieser den Schaden begutachtet. Dies war jedoch nie beabsichtigt. Stattdessen wurde mir unseriöse Bereicherung unterstellt. Das war zu keiner Zeit meine Absicht und daher empfinde ich dies als besonders unverschämt. Da ein Rechtsstreit für diesen Betrag in keinem Verhältnis steht, habe ich davon abgesehen und die lächerlichen 100 € akzeptiert – leider mit der Folge, dass so ungeklärt bleibt, wer sich hier an wem bereichern wollte.

Vollprofis

21. Juni 2015 - Aachen nach Köln

Preis

Qualität

Verhalten der Mitarbeiter

Der Name ist Programm! Super Service, problemfreier, professioneller und effizienter Umzug. Sehr freundliche Mitarbeiter, der Ablauf vor und während dem Umzug war absolut reibungslos, trotz Extrawünsche meinerseits. Klare Empfehlung und großes Lob!

Super Unternehmer

27. Februar 2014 - Aachen nach Aachen

Preis

Qualität

Verhalten der Mitarbeiter

Der CHef selbst und seine Mitarbeiter haben uns voll überzeugt, ruhig, kompetent, erfahren, gut organisiert, fleißig, schnell und freundlich
immer wieder mit dieser Firma umziehen!

1 2 3