268 Umzugsfirmen in Stuttgart (DE) gefunden

 

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Umzugsfirmen, wie z.B. Kundenbewertungen, finden Sie in der aufgeführten Liste. Unverbindliche Angebote für Ihren Umzug erhalten Sie kostenlos hier:

 
1 2 3 ... 11
Umzugsfirma nicht gefunden?

Sie möchten eine Umzugsfirma bewerten oder suchen, können diese aber in der unten aufgeführten Liste nicht finden?
Dann ist das Umzugsunternehmen wahrscheinlich noch nicht in unserer Datenbank vermerkt. Sie können die Firma kostenlos hier eintragen.

Umzugsfirma jetzt eintragen

Tipps zur Auswahl Ihrer Umzugsfirma

1

Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen erhöht die Wahrscheinlichkeit günstige Angebote zu finden.

2

Vereinbaren Sie kostenlose Besichtigungstermine. So können Umzugsfirmen Ihnen möglichst genaue Kostenvorschläge machen.

3

Das Angebot einer Firma sollte übersichtlich und detailliert sein. Seriöse Unternehmen weisen stets die gesetzliche Mehrwertsteuer aus.

4

Vergewissern Sie sich im Vorhinein, welche Zahlungsarten angeboten werden (Vorkasse, Barzahlung, auf Rechnung, EC-Kartenzahlung).

Umzugsfirma Stuttgart

Stuttgart ist mehr als nur die Landeshauptstadt Baden-Württembergs und Standort bekannter Automobilkonzerne. Moderne Architektur trifft hier auf historische Bauwerke, lebendige Stadtkultur auf idyllische Weinberge. Zahlreiche Parks und Grünflächen sowie Mineralbäder laden zum Erholen ein. Lebensqualität wird im Schwabenland groß geschrieben – ein Umzug nach Stuttgart will aber gut geplant sein.

Nach dem stressigen Umzugstag einen entspannten Tag in einem der zahlreichen Mineralbäder zu verbringen, mag verlockend klingen. Mit einer Umzugsfirma in Stuttgart kann der Umzug aber schon von Beginn an stressfrei gestaltet werden. Sie weist im besten Fall mehrjährige Erfahrung auf und kennt sich in der Großstadt bestens aus. So kann sie zum Beispiel das Einrichten eines Halteverbotes übernehmen, damit vor dem neuen Zuhause ausreichend Platz zum Ausladen des Transporters ist. Gerade wer Anfang Oktober nach Stuttgart zieht, sollte nicht vergessen, dass zu diesem Zeitpunkt Canstatter Wasen ist. Das lockt viele Besucher in die Stadt und kann bei einem Umzug ins Zentrum ein zusätzlicher Stressfaktor sein. Die Mitarbeiter der Stuttgarter Umzugsfirma wissen, wie mit dieser Situation umzugehen ist.

Was bei der Planung zu beachten ist

Wer das Einrichten eines Halteverbotes an die Umzugsfirma in Stuttgart abgibt, kann schon mal einen Punkt auf der To-Do-Liste streichen. Mit der Erstellung der Liste sollte möglichst früh begonnen werden, im besten Fall schon einige Monate vor dem Umzug. Die zu erledigenden Aufgaben sollten zeitlich sortiert sein. So stehen ganz oben die Punkte, die weit im Voraus erledigt werden müssen. Neben der Beauftragung eines Umzugsunternehmens gehört das Beantragen von Urlaub, das Organisieren von Helfern oder das Ausrangieren alter Möbel dazu. Bis zum Umzugstag selbst werden nun die einzelnen Arbeitsschritte aufgezählt, die nach und nach abgearbeitet werden müssen. Besonders wichtig ist bei der Planung die Aufstellung eines Kostenplans. Hier lohnt es sich, zuvor verschiedene Umzugsfirmen in Stuttgart zu vergleichen, um die Kosten für den Auftrag besser einschätzen zu können.

Kostenvoranschläge von Umzugsfirmen in Stuttgart einholen und vergleichen

Pauschalaussagen über die anfallenden Kosten für ein Umzugsunternehmen lassen sich kaum treffen. Die Preise errechnen sich individuell aus verschiedenen Faktoren wie der Größe der Wohnung, der Anzahl der Personen und den gewünschten Zusatzleistungen. Diese Angaben benötigt das Unternehmen, um den Kostenvoranschlag zu erstellen. Das kann entweder kostenlos und unverbindlich mithilfe eines Onlineformulars übermittelt werden oder ein Mitarbeiter der Umzugsfirma kommt persönlich zu einer Wohnungsbegehung vorbei. Ganz klar gilt: Diese Vorschläge sind nicht bindend und werden nicht berechnet. Sollte das der Fall sein oder wird ein auffällig günstiger Preis genannt, ist Vorsicht geboten. Diese Unternehmen könnten mit ungeschultem und unterbezahltem Personal arbeiten. Seriöse Firmen lassen sich an offiziellen Qualitätssiegeln wie MÖFORM oder einer Mitgliedschaft im Bundesverband Möbelspedition (AMÖ) erkennen. Auch Umzugsfirmen in Stuttgart ohne entsprechendes Siegel können zuverlässig und professionell sein. Darüber gibt ein Blick auf die Kundenbewertungen Aufschluss.

Ummelden nicht vergessen!

Der Umzugstag ist überstanden, die Wohnung ist eingerichtet – nun kann das neue Zuhause in vollen Zügen genossen werden. Allerdings gibt es auch nach dem Umzug einige Dinge, die erledigt werden müssen. Die Ummeldung beim zuständigen Einwohnermeldeamt sollte innerhalb einer Woche nach Einzug vorgenommen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob innerhalb Stuttgarts eine neue Wohnung bezogen wurde oder der Umziehende zugezogen ist. Personalausweis und Kfz-Schein müssen dabei zwecks Adressänderung vorgelegt werden. Übrigens muss auch das Auto umgemeldet werden. Ansprechpartner ist hier die Kfz-Zulassungsstelle. Es ist außerdem sinnvoll, sich eine Liste der Behörden und Dienstleister anzulegen, die über die Adressänderung informiert werden müssen, wie etwa Versicherungen, Krankenkasse und Banken. Viele Umzugsfirmen in Stuttgart bieten einen besonderen Service an und übernehmen auf Wunsch die erforderlichen Behördengänge. Dafür muss der Umziehende im Voraus nur die entsprechenden Formulare, die meist online verfügbar sind, ausfüllen und eine Vollmacht ausstellen. Schon steht dem Start im neuen Zuhause nichts mehr im Weg.