124 Umzugsfirmen in Nürnberg (DE) gefunden

 

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Umzugsfirmen, wie z.B. Kundenbewertungen, finden Sie in der aufgeführten Liste. Unverbindliche Angebote für Ihren Umzug erhalten Sie kostenlos hier:

 
A&E Logistik GmbH & Co. KG

A&E Logistik GmbH & Co. KG

Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie diese Firma als Erster.

AS Kompetenz-Service-Qualität

AS Kompetenz-Service-Qualität

Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie diese Firma als Erster.

Dienstleistungen Rau

Dienstleistungen Rau

Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie diese Firma als Erster.

F.a Andrei Moraru

F.a Andrei Moraru

Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie diese Firma als Erster.

1 2 3 ... 5
Umzugsfirma nicht gefunden?

Sie möchten eine Umzugsfirma bewerten oder suchen, können diese aber in der unten aufgeführten Liste nicht finden?
Dann ist das Umzugsunternehmen wahrscheinlich noch nicht in unserer Datenbank vermerkt. Sie können die Firma kostenlos hier eintragen.

Umzugsfirma jetzt eintragen

Tipps zur Auswahl Ihrer Umzugsfirma

1

Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen erhöht die Wahrscheinlichkeit günstige Angebote zu finden.

2

Vereinbaren Sie kostenlose Besichtigungstermine. So können Umzugsfirmen Ihnen möglichst genaue Kostenvorschläge machen.

3

Das Angebot einer Firma sollte übersichtlich und detailliert sein. Seriöse Unternehmen weisen stets die gesetzliche Mehrwertsteuer aus.

4

Vergewissern Sie sich im Vorhinein, welche Zahlungsarten angeboten werden (Vorkasse, Barzahlung, auf Rechnung, EC-Kartenzahlung).

Umzugsfirma Nürnberg

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt in Bayern und wirtschaftliches wie kulturelles Zentrum der Region Franken. Kultur und Wirtschaft treffen hier auf die historische Kulisse der Burg Nürnberg, dem Wahrzeichen der Stadt. Die Großstadt mit 500.000 Einwohnern bietet Wohnraum für unterschiedlichste Ansprüche: große Stadtvillen in den Außenbezirken, Loftwohnungen und Studentenbuden in der Innenstadt – egal, wie groß oder klein die Wohnung ist, ein Umzug will gut geplant sein.

Das Kulturprogramm Nürnbergs ist vielfältig: Veranstaltungen wie Rock im Park, DTM oder Christkindlmarkt locken viele Besucher in die Stadt. Bei einem Umzug nach Nürnberg sollten diese Termine im Auge behalten werden, damit der Umzug nicht noch stressiger wird. Zudem kann es eine große Erleichterung sein, sich auf die professionelle Hilfe einer Umzugsfirma in Nürnberg zu verlassen, die sich in der Stadt auskennt. Diese kann beispielweise für das Einrichten eines Halteverbotes sorgen, sodass auch an einem Veranstaltungswochenende die benötigten Parkplätze vor dem neuen Zuhause nicht belegt sind.

Kostenplan erstellen und Preise vergleichen

Dass ein Umzug mit einigen Kosten verbunden ist, steht wohl außer Frage. Daher ist es ratsam, sich schon einige Monate vor dem Umzugstag mit den entstehenden Kosten auseinander zu setzen. Maklerprovision, Kaution, die Anschaffung neuer Möbel, Renovierungsarbeiten: Da kommt schnell eine große Summe zusammen. Kein Wunder, dass viele Umziehende die Kosten für eine Umzugsfirma in Nürnberg einsparen und den Umzug in Eigenregie durchführen wollen. Dabei ist die Profi-Hilfe gar nicht so teuer, wie vielleicht gedacht und spart zudem eine Menge Zeit und Stress. Denn versteckte Kosten wie Benzin und Miete für einen Transporter, die Versorgung der engagierten Helfer oder die Besorgung von Verpackungsmaterial werden oft nicht bedacht. Wer sich frühzeitig informiert und verschiedene Kostenvoranschläge von Umzugsfirmen einholt, kann so den besten Preis finden. Über ein Onlineformular können alle Infos zum Umzugsvorhaben an das jeweilige Unternehmen übermittelt werden. Dieses erstellt dann auf Basis der Angaben ein unverbindliches und kostenloses Angebot.

Welche Umzugsvarianten bieten Umzugsfirmen in Nürnberg?

Vor der Entscheidung für ein Umzugsunternehmen stellt sich die Frage nach der geeigneten Umzugsvariante. Grundsätzlich bieten die meisten Umzugsfirmen in Nürnberg drei unterschiedliche Arten von Umzügen an, die sich im Umfang ihrer Serviceleistungen unterscheiden. Die günstigste Variante ist nur für den Transport einzelner sperriger Möbelstücke empfehlenswert. Bei der sogenannten Beiladung wird das entsprechende Teil auf einem bereits gebuchten Transporter untergebracht, der entweder leer oder nicht vollständig beladen ist. Das ist preiswert und umweltschonend, da die Umzugsfirma in Nürnberg so Leerfahrten vermeiden kann. Für mehr Umzugsgut, aber eine größtenteils eigenständige Umzugsplanung eignet sich die Standardvariante. Hier werden Transporter und Helfer sowie nach Wunsch weitere Zusatzleistungen gestellt. Zusätzlich zum Be- und Entladen des Transporters können die Mitarbeiter der Umzugsfirma etwa beim Auf- und Abbau der Möbel helfen. Am komfortabelsten ist der Komplettumzug. Alle anfallenden Aufgaben werden von den Profis übernommen. Wer sich für diese Variante entscheidet, kann schon am Einzugstag seine vollständig eingerichtete Wohnung genießen. Das Ein- und Auspacken der Kartons, den Ab- und Aufbau der Möbel, die Montage der neuen Küche, der Anschluss von Elektrogeräten – all das erledigen die Mitarbeiter des Umzugsunternehmens. Selbst das Ummelden beim Einwohnermeldeamt bieten einige Umzugsfirmen als Serviceleistung an. Die Komplettvariante ist allerdings die teuerste und kann etwa doppelt so viel wie ein Standardumzug kosten.

Wer benötigt die neue Adresse?

Natürlich möchten nicht nur Freunde und Verwandte den neuen Wohnort erfahren. Möglichst frühzeitig, mindestens vier bis sechs Wochen im Voraus, sollten die verschiedenen Dienstleister wie Krankenkasse, Versicherungen oder die Hausbank über die neue Adresse informiert werden. Um einen Überblick zu behalten, ist es sinnvoll, eine Liste anzulegen. Nicht zu vergessen sind dabei Vereine und Anbieter und Zeitungs- und Zeitschriftenabonnements. Auch Telefon-, Strom- und Gasanbieter müssen rechtzeitig informiert oder gekündigt werden.