Service für Umzugsunternehmen

48 Umzugsfirmen in Wiesbaden gefunden

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Umzugsfirmen, wie z.B. Kundenbewertungen, finden Sie in der aufgeführten Liste. Unverbindliche Angebote für Ihren Umzug erhalten Sie kostenlos hier:

-

( - )

Luciusstr. 14, 65929 Frankfurt am Main

65929 Frankfurt am Main

-

( - )

-

( - )

Guttenbergplatz 2, 65520 Bad Camberg

65520 Bad Camberg

-

( - )

-

( - )

Bachgasse 12a, 65203 Wiesbaden

65203 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

August Bebel Str. 15, 65199 Wiesbaden

65199 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

Steinern Kreuz Weg 35 B, 55246 Wiesbaden

55246 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

Iffenbaumweg 1, 65205 Wiesbaden

65205 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

Flachsbühlstr. 32, 65232 Taunusstein

65232 Taunusstein

-

( - )

-

( - )

August-Bebel-Str. 31, 65199 Wiesbaden

65199 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

Schultheißstr. 49, 65191 Wiesbaden

65191 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

-

( - )

Am sonnigen Hang 21, 55127 Mainz

55127 Mainz

-

( - )

-

( - )

Breslauer Str 51, 65203 Wiesbaden

65203 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

Adolfsgäßchen 9, 65203 Wiesbaden

65203 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

Grundweg 7a, 65187 Wiesbaden

65187 Wiesbaden

-

( - )

-

( - )

Amrumer Str. 13, 65199 Wiesbaden

65199 Wiesbaden

-

( - )

Keine Unternehmen gefunden, die den angegebenen Kriterien entsprechen

Umzugsfirmen in der Nähe

Umzugsunternehmen in Wiesbaden

Wiesbaden ist die hessische Landeshauptstadt und ist gleichzeitig das Zentrum der Rhein-Main-Region. Mit zahlreichen Prachtstraßen, großen Plätzen und prunkvollen Stadtvillen hat sich Wiesbaden den Beinamen „Nizza des Nordens“ errungen. Darüber hinaus machen die Nähe zum Rhein sowie zur rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz die Region sehr attraktiv. Damit Ihr Umzug nach Wiesbaden gelingt, sollten Sie sich auf eine professionelle Umzugsfirma verlassen.

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Sie in eine der schicken Altbauwohnen in der Kurstadt ziehen. Denn hier sind die Dielenböden und Treppengeländer oft sehr empfindlich. Wichtig ist auch, den Umzug nach Wiesbaden richtig zu timen, um Feiertage sowie den Karneval zu vermeiden. Ein regionales Umzugsunternehmen hilft Ihnen dabei, den Umzugstag so stressfrei wie möglich zu gestalten.

Schauen Sie auch im Umkreis nach Angeboten!
Informieren Sie sich auch über Umzugsunternehmen in Mainz, denn diese Stadt ist nur wenige Kilometer von Wiesbaden entfernt. So haben Sie bei der Suche eine größere Auswahl und damit auch bessere Chancen auf ein gutes Angebot!

Was kostet ein Umzug in Wiesbaden?

Für Ihren Umzug nach Wiesbaden sollten Sie frühzeitig das Budget planen. Neben Kosten wie der Endreinigung, Schönheitsreparaturen und neuen Möbeln stellt der Service der Umzugsfirma einen wesentlichen Kostenfaktor dar. Zwar lässt sich kein pauschaler Preis für den Umzug nach Wiesbaden angeben, aber die folgende Tabelle gibt Ihnen einen aussagekräftige Orientierungswerte. Dabei gehen wir davon aus, dass Sie an einem Werktag innerhalb von Wiesbaden umziehen.

Wohnungsgröße Volumen des Umzugsgutes Preis
60 m2 (2 Zimmer) 24 m3 650 Euro
90 m2 (3 bis 4 Zimmer) 42 m3 950 Euro
130 m2 (4 bis 5 Zimmer) 70 m3 1.450 Euro

Ein wichtiger Faktor, der den Preis für Ihren Umzug bestimmt, ist die Art des Transports. Wenn Sie zum Beispiel nur einige wenige Möbelstücke transportieren lassen möchten, ist die Teilbeladung sinnvoll. Dabei werden Ihre Objekte in einem bereits gebuchten Transporter mitgenommen. Dies spart Kosten und ist zudem gut für die Umwelt, weil so Leerfahrten vermieden werden.

Die meisten Umziehenden entscheiden sich für einen Standardumzug in Wiesbaden. Hier packen Sie selbst die Kartons, die dann von den Profis transportiert werden. Beim Komplettumzug wird auch das Ein- und Auspacken für Sie übernommen. Auf Wunsch können Sie zudem weitere Dienstleistungen hinzubuchen, um beim Umzug Zeit und Arbeit zu sparen.

Neben der Art des Umzugs sollten Sie weitere Kostenfaktoren im Hinterkopf behalten:

  • Volumen der zu transportierenden Objekte
  • Vorhandenes Sperrgut
  • Geschoss der alten und der neuen Wohnung
  • Entfernung zum Zielort
  • Umzugsdatum (werktags oder am Wochenende)

Wie und womit kann ich bei einem Umzug sparen?

Um Ihren Umzug nach Wiesbaden günstiger zu gestalten, können Sie schon Wochen vor dem Umzugstermin die alte Wohnung ausmisten. Trennen Sie sich von Möbeln und Gegenständen, die Sie nicht mehr benötigen. Auf diese Weise müssen Sie weniger Objekte zum Transport aufgeben, was den Preis für das Umzugsunternehmen reduzieren wird.

Noch dazu sollten Sie Möbelstücke, die einen guten Zustand aufweisen und die Sie in den neuen vier Wänden nicht mehr benötigen, auf dem Flohmarkt oder über Kleinanzeigen verkaufen. Sie geben den Gegenständen so ein zweites Leben, was Ressourcen schont. Scheuen Sie nicht davor zurück, gute Angebote zu machen, denn alle verkauften Objekte bringen Ihnen einen Profit, der idealerweise direkt das Budget für den Umzug nach Wiesbaden aufbessert.

Neben dem Ausmisten gibt es weitere Möglichkeiten, den Transport beim Umzug in Wiesbaden preiswerter zu gestalten. Ziehen Sie diese Optionen bei Ihrer Planung in Betracht:

  • Eigenleistungen wie Packen und Tragen
  • Umzugskartons gebraucht kaufen
  • Private Umzugshelfer (Freunde, Familie) bereitstellen
  • Teilumzug statt Standardumzug
  • Standardumzug statt Komplettumzug

Denken Sie zudem daran, mithilfe eines sorgfältigen Preisvergleichs unterschiedliche Angebote von Umzugsunternehmen in Wiesbaden einzuholen. Alternativ können Sie eine Umzugsauktion nutzen, um eventuell noch bessere Angebote zu erhalten. Achten Sie neben einem günstigen Preis für den Umzug grundsätzlich auch auf die Erfahrung des Umzugsunternehmens sowie auf Referenzen und Kundenbewertungen.

Vergleichen spart bares Geld:
Nutzen Sie den ImmoScout24 Umzugsrechner, um die verschiedenen Angebote für den Umzug in Wiesbaden miteinander zu vergleichen und den besten Preis für Ihren Umzug zu finden!

Tipps für den Umzug nach Wiesbaden

Damit der Umzug nach Wiesbaden ohne Überraschungen über die Bühne geht, sollten Sie sich gut vorbereiten. Überlegen Sie, welche besonderen Ansprüche Sie als Kunde haben und bei welchen regionalen Besonderheiten Ihnen ein Umzugsunternehmen aus Wiesbaden helfen kann. Vergleichen Sie die Angebote ausführlich, bis Sie das richtige Unternehmen für Ihr Umzugsvorhaben gefunden haben. Im Folgenden haben wir Ihnen einige hilfreiche Tipps zusammengestellt, die Sie für Ihren Umzug beherzigen sollten:

Umzugskartons besorgen

Ein nicht zu unterschätzender Kostenpunkt bei einem Umzug sind die Umzugskisten. Fragen Sie rechtzeitig bei Ihrer Umzugsfirma an, ob sie Umzugskartons beispielsweise zur Leihe anbietet. Alternativ können Sie bei Freunden und Familie fragen, ob jemand Kisten übrig hat und Sie diese für den Umzug nutzen dürfen.

Wichtig ist in jedem Fall, dass die Kartons stabil sind und eine einheitliche Größe aufweisen, um sich platzsparend stapeln zu lassen. Denken Sie auch daran, gut zu packen und zerbrechliche Gegenstände besonders gut auf den Transport vorzubereiten.

Durchschnittlich benötigen Sie pro Quadratmeter Wohnraum einen halben bis einen ganzen Umzugskarton. Die folgende Übersicht hilft Ihnen dabei, die richtige Anzahl an Umzugskartons für den Umzug nach Wiesbaden einzuplanen:

Wohnungsgröße Anzahl Umzugskartons
30 m2 15 bis 20 Kartons
60 m2 etwa 50 Kartons
100 m2 80 bis 100 Kartons

Richtig packen

Beginnen Sie schon früh damit, Ihre Habseligkeiten für den Transport durch ein Umzugsunternehmen vorzubereiten. Dabei gilt, dass Sie selbst für Schäden zuständig sind, die aufgrund unzureichend verpackter Objekte oder defekter Umzugskartons auftreten. Umso wichtiger ist es also, Ihre Möbel und Objekte für den Umzug gut zu polstern. Schwere Gegenstände gehören in den Boden der Kiste, während leichtere Objekte nach oben kommen. Lücken können Sie mit Zeitungspapier ausstopfen.

Handwerker finden

Häufig sind beim Umzug auch Handwerker nötig. Diese montieren die Möbel und bauen Ihre neue Küche auf. Vergleichen Sie auch hier die Angebote von Umzugsunternehmen sowie von ortsansässigen Handwerksbetrieben, um als Kunde die beste Option zu finden. Viele Unternehmen haben gute Kontakte und machen Ihnen auch ein Angebot für Umzugshelfer.

Lästige Behördengänge einfach in Auftrag geben:
Manche Umzugsunternehmen haben auch die Ummeldung sowie weitere Behördengänge als Teil des Komplettumzugs im Angebot. Auch beim Standardumzug können Sie diesen Service hinzubuchen.

Woran erkenne ich seriöse Umzugsunternehmen in Wiesbaden?

Bei Ihrem Umzug nach Wiesbaden sollten Sie die Hilfe eines professionellen Umzugsunternehmens in Anspruch nehmen. Achten Sie beim Vergleich der Anbieter nicht nur auf den günstigsten Preis, sondern auch und vor allem auf die Qualität. Die folgenden Kriterien helfen Ihnen dabei, sich zwischen den Angeboten zu entscheiden:

  • Qualitätssiegel des Umzugsunternehmens
  • Bewertungen im Internet (z.B. Kundenerfahrungen)
  • Angebote wie Haftpflichtversicherung
  • Erfahrung mit lokalen Besonderheiten wie historischen Gebäuden
  • Erfahrung mit den besten Routen für einen Umzug in Wiesbaden

Angebote bequem von zuhause aus vergleichen!
Nutzen Sie jetzt den ImmoScout24 Umzugsunternehmen Check, um den Anbieter mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis für Ihren Umzug in Wiesbaden zu finden!